skip to content

Vertiefte Informationen

Visuell/Auditiv

Typische Symptome

MickMath Spiele  

Integration  

Emo(tion)Game  

Poweralbum  

Über uns  

Referenzen  

Ausbildung/Workshop

 

 

Kontakt:

MickMath

Kohlrainstrasse 1
CH-8700 Küsnacht

Tel.:      +41 (0) 44 910 56 10
Mobile:  +41 (0) 79 400 44 85
Email:    Mail an Mickmath

Das "MickMath" - Konzept

Das modular aufgebaute Konzept Strategischer Lernspiele zur Vorbeugung,

Begleitung und Behebung von Rechenschwächen vom Vorschulalter bis.....


 

Mit MickMath SEHEN und ENTDECKEN Kinder wie eine Menge entsteht. Erst dann können sie NACHVOLLZIEHEN wie ein Rechenvorgang vor sich geht. Rechnen hat primär NICHTS mit Intelligenz zu tun. Auch Hochbegabte leiden manchmal unter Rechenschwäche. Wissenschaftlich ist erwiesen, dass effizientes Lernen nur dank Motivation möglich ist und  Motivation aus sozialer Interaktion und Erfolgserlebnissen entsteht.

MickMath ist ein umfassendes Konzept zur Entwicklung und Verbesserung der kognitiven Grundfunktionen, der emotionalen Intelligenz und des sozialen Verhaltens. MickMath verwendet einen völlig neuen Zugang, unter Verwendung der Arithmetik als Vehikel. Grössen und Mengen werden in zwei verschiedenen Modalitäten, durch Farben und Formen vermittelt. Sie stehen immer im proportionalen Verhältnis zueinander und somit wird der Zahlenstrahl räumlich konkret verinnerlicht. Die Informationen werden bildlich, auditiv, taktil und motorisch vermittelt. Durch diese Verknüpfung verschiedener Wahrnehmungen und sinnlicher Eingangskanäle, ist die Gedächtnisleistung höher und der Übergang zur Abstraktion leichter. ?Die Zielgruppen sind vom Vorschulalter aufwärts, vorbeugend, unterstützend und therapierend.

Wie erreichen wir dieses Ziel?

Kinder zum Lernen zu motivieren ist nicht immer einfach, sie zum Spielen zu motivieren eher selten ein Problem und der Wille zu gewinnen ist uns angeboren. Basierend auf diesen Tatsachen wurde das MickMath Konzept strategischer Lernspiele entwickelt. Die Vielfalt der lustigen Spiele sind voll von Interaktionen, strategischem Denken, Emotionen, sich an Regeln halten, Gewinnen, Verlieren und als "Seitenprodukt" Lernen, Lernen durch freudiges Wiederspielen und Entdecken - nicht durch langweiliges Repetieren.